Bedarfsermittlung

Eine normale Tapetenrolle, die sog. Eurorolle, ist 0,53 m breit und 10,05 m lang. Sie reicht also für rund 5 qm Wandfläche. Will man auf das umständliche Vermessen aller Wände verzichten hilft folgende Formel weiter: Raumumfang mal Raumhöhe geteilt durch 5 ergibt die benötigte Rollenzahl. Fenster- und Türaussparungen sind als Wandfläche gerechnet. Dadurch haben wir genügend Verschnitt mit einkalkuliert, der sich bei großen Mustern ergeben kann. Einen Tapetenrest sollte man immer aufbewahren, falls später einmal eine Beschädigung ausgebessert werden muss. Mit der untenstehenden Tabelle liegt man immer richtig. Komplizierte Raumformen und kostspielige Ware (z. B. Textil) sollte man den Fachmann kalkulieren lassen. Am leichtesten ist es natürlich, wenn man tapezieren lässt. Dann müssen Sie nur die Möbel in die Mitte des Zimmers zusammenstellen und ggf. mit Folie abdecken. Der Tapezierer braucht genügend Raum vor den Wänden und einen Platz für den Tapeziertisch.

Raumumfang in Meter2,10-2,35m2,40-3,05m3,10-4,00m
6 3 4 5
10 5 7 9
12 6 8 11
15 8 10 14
18 9 12 17
20 10 14 19
24 12 16 23